DAG Jahresausstellung 2023

Die Ausstellung findet dieses Mal vom 13.5. – 8.6.2023 in zwei Galerien der Solinger Güterhallen in Solingen statt. Die Ausstellung ist jeweils Samstag und Sonntag von 14 – 18 Uhr geöffnet und zusätzlich nach vorheriger Absprache möglich.

Die Vernissage findet am Samstag, den 13.5.2023 um 14.30 Uhr statt. Die Anschrift: Alexander-Coppel-Str. 28

Es handelt sich wieder um eine jurierte Mitgliederausstellung. Die Räumlichkeiten bieten Platz für ca. 95 Exponate.
Jurymitglieder:

  • Viktoria Prischedko
  • Ingrid Buchtthal
  • Paul Wans
  • Christian Eckler
  • Pasqualino Fracasso

Die Jurymitglieder dürfen jeweils ein eigenes Bild in einer speziellen Ecke der Ausstellung hängen.

Es wird wieder einen Ausstellungskatalog geben.
Ebenfalls soll wieder ein Publikumspreis ermittelt werden.

Bewerbungsdetails:

Es gibt keine thematische Einschränkung.
Die Bilder dürfen keine Kopien anderer Werke, nicht älter als zwei Jahre und nicht in einem Workshop unter Anleitung eines anderen Künstlers entstanden sein.
Es dürfen sich nur DAG-Mitglieder bewerben. Jedes Mitglied kann ein Bild zur Jurierung einreichen und entsprechend kann auch nur ein Bild pro Person ausgestellt werden, wenn dieses von der Jury ausgewählt wird.

Einsendeschluss für die Bewerbung ist der 15. Februar 2023 24 Uhr.

Die Teilnahmegebühr für ein einjuriertes Bild beträgt 40,00 €.
Die Bewerbung ist selbstverständlich kostenlos.
Ein Katalogexemplar ist für die einjurierten Mitglieder in der Teilnahmegebühr enthalten.
Da der Verein die Rahmen stellt, um den Versand der Bilder zu erleichtern, gibt es 4 feste Formatvorgaben, jeweils im Hoch- und Querformat. Die zugelassenen Passepartout-Außenformate sind 50 X 60 cm, 50 x 70 cm, 60 x 80 cm, 70 x 90 cm.
Die Einsendung der einjurierten Bilder zur Ausstellung muss also mit Passepartout aber ohne Rahmung erfolgen.
Als Passepartout-Farbe ist nur Weiß zugelassen.
Auf der Rückseite des Bildes muss ein ausgefüllter und entsprechend frankierter Postvordruck mit der Heimatadresse des Einreichers für die Rücksendung der Bilder befestigt sein. Am besten wird er mit zwei Klebestreife so angebracht, dass er leicht ablösbar ist. Er wird für die Rücksendung des Bildes nach dem Ende der Ausstellung verwendet.
Auf der Rückseite des Bildes muss ebenfalls mit Bleistift Name und Anschrift der Künstlerin/des Künstlers, Bildname und Größe sowie der Verkaufspreis vermerkt sein.

Für die Jurierung über unser Online-Formular sind also einzureichen:

Name der Künstlerin/des Künstlers, Anschrift, E-Mail-Adresse
Titel des Bildes, Passepartout-Außenmaße in cm, Bildgröße in cm
Preis des Bildes mit Passepartout ohne Rahmen in €

Ein Foto des eingereichten Bildes im Format JPG mit einer Auflösung von 300 dpi und einem Format von max. 108 mm Höhe x 152 mm Breite oder umgekehrt.

Der Dateiname des Fotos muss den Namen der Bewerberin/des Bewerbers, den Bildtitel und die Bildmaße in cm (Höhe x Breite) beinhalten, also z. B.: FranzMustermann_Stillleben_60×80.jpg.

Es darf nur ein Bild pro Mitglied zur Jurierung eingereicht werden.

Wir hoffen auf eine rege Beteiligung und natürlich auch auf eine gelungene Ausstellung.

    Name*

    Straße/Hausnummer*

    Postleitzahl*

    Ort*

    Vorname*

    E-Mail-Adresse*

    Land*

     



    Bild

    Bildname*

    Passepartout-Außenmaß (Höhe x Breite in cm)*

    Bildformat (Höhe x Breite in cm)*

    Jahr*

    Preis inkl. Passepartout (ohne Rahmen)

    Upload (Konvention für den Dateinamen beachten! Max. 9 MB)*


    Bitte geben Sie die Zeichen ein: captcha